Paddelwochenende 26. bis 28. August 2011 in Bernburg - Saale von km 57,1 bis 36,5

Onlinekarte:

Bernburg und die JHB:

2011-08-28 2011-08-26-Bernburg 002

Der Freitag fängt gut an. Das Wetter ist stabil und schon am Abend sitzen wir in geselliger Runde und leeren das eine oder andere Glas Wein oder Bier.

Der Samstag beginnt mich leichten Nieselregen. Wir lassen uns nicht verschrecken. Knapp 20 Kilometer geht’s in Richtung Süden, an Könnern vorbei, zur Brücke über die Saale nach Nelben. Hinter der Brücke geht ein Pfad zum Wasser herunter. Jetzt regnet es richtig.

2011-08-27 2011-08-26-Bernburg 002

Ich treibe alle Freizeitpaddler unter die Brücke. Ein tiefer Blick in die Augen der Anwesenden mit der Frage: „Wer jetzt einsteigt, muß bis nach Bernburg.“ Einige hartgesottene wollen trotzdem aufs Wasser. Beim Rest siegt die Vernunft und steigt in den Bus des Verleihers ein und fährt zurück. Uwe nimmt mein Auto, Sascha Landis mit zurück zur Jugendherberge.

Der Verleiher schaut etwas angesäuert. Er wird nur 4 Boote an uns los, aber der Transfer muß dennoch bezahlt werden

Die Einsatzstelle unter der Brücke selber ist nicht gerade das Gelbe vom Ei, viele Steine am Rand und ein steiler feuchter Hang. Dreiviertel Elf sind die Paddler auf dem Wasser und bei guter Strömung und Dauerniesel starten wir die ca. 20 km nach Bernburg auf der Saale.

2011-08-27 2011-08-26-Bernburg 004 2011-08-27 2011-08-26-Bernburg 005

Eine Stunde später erreichen wir die Schleuse Alsleben. Die sieben Boote verlieren sich in dem großen Trog und von oben regnet es wieder richtig. Es dauert gut 20 Minuten bis die Schleusentore hoch und dann wieder runter sind und wir die Fahrt fortsetzen können. Knapp 3km weiter queren wir die schicke Autobahnbrücke und versuchen dort anzulanden. Kein schönes Örtchen, zu viele Steine am Rande entlang des gesamten Flusses sind ein echtes Manko auf der Strecke, keine Picknickmöglichkeiten. Hunger kommt auf, die Boote liegen in der Flußmitte zusammen und wir lassen uns eine halbe Stunde treiben. Dabei kreisen die Büchsen mit Bulettchen, Obst, usw. Bärbel schneidet Käserolle und verteilt in alle Richtungen. So schaffen wir ohne Aufwand gut 2km nur durch die Strömung.

2011-08-27 2011-08-26-Bernburg 008
2011-08-27 2011-08-26-Bernburg 009
2011-08-27 2011-08-26-Bernburg 010
2011-08-27 2011-08-26-Bernburg 023

Erst kurz nach der Fußgängerbrücke in Gröna kommt ein hübscher Platz zum Rasten, aber da ist es nicht mehr weit bis zur Aussetzstelle in Bernburg vor der Schleuse mit schönem Blick auf das Schloss Bernburg, das gerade renoviert wird.

2011-08-27 2011-08-26-Bernburg 016

Na logisch, am Abend wird gegrillt.

2011-08-27 2011-08-26-Bernburg 001

nach oben

[jaekel-net.de] [Impressum] [Güntz-Club] [PaddelWE] [alleTouren] [Checkliste] [Unstrut17] [Burg-Spreew.] [Leipzig16] [Norwegen16] [BornerBülten] [Örtze] [Elbe-DD-MD] [WustrauerRhin] [Leipzig] [Schweden13] [Mulde] [Saale] [Templin] [Köthener See] [Havel km78-93] [Norwegen10] [Unstrut] [Schweden09] [Peene] [Elbe km16-45] [Dalsland] [Oranienburg] [Müggelspree] [Rhin] [Recknitz] [Warnow] [Canow] [Werra-Weser]