• Drei entspannte Stunden  (mit auf- und abladen)
  • Knappe 12 km im September
BornerBuelten 1 (1)

9 Uhr liegt das Boot vor der Einsetzstelle im Hafen Born. 21 Grad, Sonne, fast wolkenlos, aber eine steife Brise Ost-Nordost, nur ab und zu ein Schaumkrönchen. Knappe 1,5 km sind es vom Hafen bis in den Kawi-Strom, dem nördlichsten Durchgang zum Saaler Bodden.

BornerBuelten 1 (9)

Ab hier schützen uns die Bülten (Schilfinseln) vor dem böigen Ostwind. Am dichten Schilfgürtel paddeln wir gen Süden, nur an den Öffnungen zum Koppelstrom hin, ist das Wasser kabbelig. Nach knapp 4 km sehen wir die Bojen der Fahrrinne für die Berufsschifffahrt und drehen wieder gen Norden, um ihr bis zur roten Boje R66 zu folgen.

BornerBuelten 1 (21)

Dort drehen wir in Richtung Osten aufs Festland (Eichort) zu. Tausende Vögel sind auf den Wiesen zu sehen, wie sie sich in großen Gruppen erheben oder wieder zur Erde kommen.  Wir lassen einen ordentlichen Abstand vom Ufer, damit wir nicht stören und halten jetzt auf die dünne Landspitze Rhedeort  zu.

BornerBuelten 1 (15)

Unser Plan:  Segeln! Und  der geht auf. Das Windpaddel wird aufgespannt und treibt uns gut voran. Abgesehen von dem Beinaheverlust der Brille von Peter kommen wir völlig arbeitsfrei am Hafen Born (sehr zu Freude der Urlauber, alle Blicke sind auf uns gerichtet) an. Naja, steuern mußte ich noch. Sachen ins Auto, Boot aufladen,  - Mahlzeit.

BornerBuelten 1 (34)
BornerBuelten 1 (17)

     nach oben         alle Touren

[jaekel-net.de] [Impressum] [Güntz-Club] [PaddelWE] [alleTouren] [Checkliste] [Unstrut17] [Burg-Spreew.] [Leipzig16] [Norwegen16] [BornerBülten] [Örtze] [Elbe-DD-MD] [WustrauerRhin] [Leipzig] [Schweden13] [Mulde] [Saale] [Templin] [Köthener See] [Havel km78-93] [Norwegen10] [Unstrut] [Schweden09] [Peene] [Elbe km16-45] [Dalsland] [Oranienburg] [Müggelspree] [Rhin] [Recknitz] [Warnow] [Canow] [Werra-Weser]